Der Deutsche Fachverband für Luft- und Wasserhygiene e.V.

Der Deutsche Fachverband für Luft- und Wasserhygiene (DFLW) e.V. wurde 2002 gegründet und setzt sich seither für die Sensibilisierung der Öffentlichkeit zur Wahrung einer hygienisch unbedenklichen Luft- und Wasserqualität in Wohn-, Gewerbe- und Produktionsstellen ein.

Dazu bietet der Fachverband, als zertifizierter Partner des VDI, deutschlandweite Schulungen in den Bereichen der Trinkwasser- und Raumlufthygiene an. Neben diesen veranstaltet der Deutsche Fachverband für Luft- und Wasserhygiene jährlich das Fachsymposium „Gebäudetechnik und Hygiene“, welches ein fester Treffpunkt innerhalb der Trinkwasser- und Raumluftbranche ist.

Zudem ergänzt der DFLW e.V. beschriebene technische Standards durch eigene Richtlinienkompetenzen und zertifiziert hygienerelevante Verfahren und Geräte, je nach Art und Umfang, mit anerkannten Forschungsinstitutionen.